Über uns

Über uns

Das steckt hinter GENOVATION

Kontakt Team DG VERLAG


New Business, das sind

Benjamin Kursatzky
(Foto links)
Manager für Innovation & New Business
Andrea Roterberg
(Foto Mitte)
Bereichsleiterin New Business
Marian Fromm
(Foto rechts)
Manager für Innovation & New Business

Das Team

Als Geschäftsbereich New Business sind wir im DG VERLAG Treiber von Innovationen, New Work und Wandel. Die Frage, was die Zukunft bringt und wie die Genossenschaftliche FinanzGruppe und der DG VERLAG davon profitieren können, gehört zu unserem Kerngeschäft. Dabei geht es um Themen wie neue Geschäftsansätze und Produkte, aber auch um (agile) Innovationskultur und alles rund um das Thema GENOVATION und inge-Prinzip.


Als gemischtes Team mit unterschiedlichem Hintergrund und langjährigen Erfahrungen im Innovationskontext kennen wir  Theorie wie auch Praxis. Auch die genossenschaftlichen Banken und mittelständische Strukturen gehören zu unserer DNA. Was uns zudem auszeichnet - wir sind schnell und umsetzungsorientiert und wir agieren pragmatisch und auf Augenhöhe.

Wir sind für Sie da und freuen uns auf ein Kennenlernen!


Der DG VERLAG

Der DG VERLAG ist der Dienstleistungs-Partner der Volksbanken und Raiffeisenbanken, der Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften und der Unternehmen im genossenschaftlichen Verbund. In dem Medien-, Handels- und Systemhaus in Wiesbaden sind 397 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt (Stand Juni 2019). 2018 wurden 16 junge Menschen zu Informatikkauffrau/-mann, Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel und Mediengestalter/-in ausgebildet. Im Geschäftsjahr 2018 wurde einen Umsatz von 150,6 Millionen Euro erwirtschaftet.


Unser Arbeitsplatz

Die historische Wuth’sche Brauerei ist ein Industriedenkmal und Teil der „Route der Industriekultur“ Rhein-Main. Eine wunderschöne Symbiose aus alter Industriearchitektur, mit Zinnen, rotem Backstein, Stahlsäulen und Kappendecken |versus| einem modernen Loft-Ambiente aus Stahl und Glas: Mit hohen Sudräumen, hellen Seminarräumen, unserem Kinosaal, dem Amphitheater im Grünen und den alten Tiefkellern.

powered by
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen